Download Der Deutsche Strassenverkehr / 1984/08 PDF

TitleDer Deutsche Strassenverkehr / 1984/08
Tags Transport Road Transport Seat Belt
File Size11.1 MB
Total Pages32
Document Text Contents
Page 2

Immer wieder muß beobachtet werden, daß Kohlen auf Fußwegen
$o abgekippt werden, daß Fußgänger auf die Fahrbahn ausweichen
müssen. Bei so breiten Fußwegen wie im Foto müßte es doch mög-
lich sein, den Fußgängern etwas von ihrer Fläche zu belassen.

Redaktion: DDR - 1086 Berlin,
Charlottenstraße 60
PFNr 1286
Telefon: 207 1169
Werner Sündram
(Chefredakteur)
Eberhard Preusch
(Technik)
Wolfram Riedel
(Fahrzeuge)
Herbert Schadewald
(Verkehrssicherheit, Touristik)
Klaus Zwingenberger
(Verkehr, Recht)
Gestaltung: Heinz Berndt
Die Redaktion ist Träger der
Medaille „Ehrenzeichen der
Deutschen Volkspolizei" und der
‚Ehrennadel das ADMV der DDR

Gold".
‚rausgeber: transpress VEB
erlag für Verkehrswesen. DDR -
86 Berlin. Französische
raße 13/14, Telefon: 2 04 10
iger des Ordens „Banner
r Arbeit"

Harald Böttcher
fredakteur des Verlages:
Kinze

nznummer 1150 des Presse-
es beim Vorsitzenden des
isterrates der DDR;
kel-Nummer (EDV) 5930
7,8/84
ck: Berliner Druckerei, DDR -
Berlin, Dresdener Straße 43

eigenannahme: Für Bevölke-
psanzeigen alle Anzeigenan-
mestellen in der DDR, für
tschaftsanzeigen der VEB
lag Technik, 1020 Berlin, Ora-
iburqer Straße 13-14, PSF

e Preisliste: Nr. 8
md: Interwerbung, DDR -
Berlin, Hermann-Duncker-
e89

lurr
er Deutsche Straßenverkehr"
cheint einmal monatlich.
Ausland: Der internationale
ch- und Zeitschriftenhandel,
ötzlich in der BRD und Berlin
est) der örtliche Buchhandel,
rna Helios Literaturvertrieb
bH, Berlin (West) 52, Eichborn-

mm 141-167, sowieZeitungs-
trieb Gebrüder Petermann
bH & Co. KG, Berlin (West) 30,

rfürstenstraße 111.
Auslandspreise bitten wir den
Zeitschriftenkatalogen von Buch-
export, Volkseigener Außen-
handelsbetrieb der DDR. DDR -
7010 Leipzig, PF 160, zu entnehmen.
n der DDR werden zur Zeit keine
euen Abonnementsbe-

[ptellungen entgegengenommen.
lle Rechte vorbehalten. Nach-

Iruck, Übersetzungen und Auszüge
ur mit Quellenangabe gestattet.
)ie Redaktion wertet jede Zu-

ischrift aus, ist aber auf Grund der
fIelzahl nicht in der Lage, jede
uschrift direkt zu beantworten.

Unser Titelbild
zeigt eines der zahlreichen idylli-
schen Plätzchen, die der Böhmer-
wald in der ÖSSR bereithält. Es
liegt südlich von Suice an der
Vydra, einem dort noch wilden Ge-
birgsfluß, dessen Lauf durch große
und kleine Steine und Felsen eine
geräuschvolle Begleitmusik erhält.
Der Tourist muß diese Schönheit
nicht nur im Vorübergehen zur
Kenntnis nehmen. Er kann sie über
eine längere Zeit hinweg genießen
- auf dem Campingplatz Antygl,
der sich bis an das Flußufer heran-
zieht.
Für Hungrige und Durstige steht
ein Gasthaus am Platze, in einer
Verkaufsstelle gibt es Lebensmit-
tel, und in den Wäldern warten
Pilze darauf, daß sie gefunden wer-
den.
Berauscht vom rauschenden Bach
und seiner Umgebung wurde unter
anderem Klaus Zwingenberger, der
zudem noch zur Kamera griff.

Panne:
Brückentausch
„Motorisiert an die Ostsee" kom-
men Urlauber zügiger, wenn sie
die Hinweise in Heft 7 auf den Sei-
ten 4 und 5 berücksichtigen - mit
einer Ausnahme; Sie sollten in
Stralsund nicht nach der Brücke
der Freundschaft suchen, denn die
gibt es in Wolgast. Und über die
Zecheriner Brücke, die unsere
Zeichnung in Wolgast ansiedelte,
gelangt man aus Richtung Anklam
auf dem kürzesten Wege nach
Usedom (Heringsdorf, Ahlbeck
usw.). Leider stifteten zwei falsche
Bezugsstriche auf der Karte im
Juliheft einige Verwirrung.
Fragen könnte es auch auf Seite
25 dieses Heftes geben. Der ge-
zeichnete Caravan-Stabilisator hat
mehr Einzelteile (Ziffern) als im
Text genannt. Da es sich um
Schrauben, Muttern, Splinte und
Gewindestifte handelte, fiel deren
nähere Bezeichnung aus Platzgrün-
den weg.

Streit
Bis vor einigen Monaten gab es
keinen Zweifel, daß die Welt 1986
den 100. Geburtstag einer techni-
schen Erfindung feiern würde, die
heute unser aller Leben in hohem
Maße beeinflußt, mit allen guten
und schlechten Seiten; das Auto.
Die Geschichtsschreibung hat
nämlich festgehalten, daß der
Benz-Wagen aus dem Jahre 1886
„Das Automobil Nr. 1" ist. (Es steht
heute übrigens im Deutschen Mu-
seum in München.)
Bei dieser Sachlage hätte man nur
darüber streiten können, ob man
den Geburtstag auf den 29Januar
1886 (an dem Carl Benz sein Deut-
sches Reichspatent 37 435 für ei-
nen Motorwagen erhielt) oder den
3.Jult 1886 legen soll, jenen Tag,
an dem die erste öffenliche Fahrt
des Benz-Wagens in Mannheim
registriert wurde.
Unstreitig war bislang auch, daß
es in diesem Zusammenhang nicht
nur Carl Benz zu ehren gelten
würde, sondern auch Gottlieb
Daimler, der bereits 1885 zusam-
men mit Wilhelm Maybach ein
benzinmotorgetriebenes Fahrzeug
auf die Räder gestellt hatte, das
als das erste Motorrad in die Ge-
schichte eingegangen ist. 1886 hat
dann Daimler ebenfalls eine vier-
rädrige „Droschke ohne Pferd und
Deichsel", also ein Auto, gebaut.
Der Pkw war somit eine der zahlrei-
chen Erfindungen, die von mehre-
ren Menschen parallel gemacht
worden sind. Nun sind in Frank-
reich Dokumente gefunden wor-
den, die beweisen sollen, daß der
Franzose Edouard Delamare-De-
boutteville bereits 1883 und 1884
eine Benzinmotorkutsche gebaut
habe. Deshalb feiert man in diesen
Monaten an der Seine 100 Jahre
französisches Auto".
Nach allem, was inzwischen be-
kannt wurde, besteht an der Echt-
heit der gefundenen Unterlagen
kein Zweifel. Aber es finden sich
keine stichhaltigen Beweise aus
jenen Jahren, die die Funktions-

tüchtigkeit dieses Autos belegen,
die zeigen, daß dieses Auto tat-
sächlich gebaut worden und gefah-
ren ist.
Um das (Streit-)Maß voll zu ma-
chen, forderte man in Großbritan-
nien, 1985 das Jubiläum zu feiern,
um die erste Fahrt Daimlers auf
dem Reitwagen zu würdigen.

Soli-Aktion
Wie jedes Jahr nehmen wir auch
in diesem gemeinsam mit den
Journalisten anderer Redaktionen
von Presse, Funk und Fernsehen
an der großen Solidaritätsaktion
des Verbandes der Journalisten
der DDR teil. Die Veranstaltung
findet wie üblich auf dem Berliner
Alexanderplatz statt. Die Mitarbei-
ter unsere Redaktion sind am
31. August zwischen 8 und 19 Uhr
am Stand des transpress-Verlages
(Nähe Weltzeituhr) zu finden.
Zum Standardangebot gehören
Verlagserzeugnisse, Poster und
Lose der Solidaritätslotterie. Als
„Sonderangebot" bieten wir von
12 bis 14 Uhr Gerhard Vontra als
Porträtzeichner an (20,— M je Zeich-
nung). Bei dieser Gelegenheit ste-
hen wir unseren Lesern auch zu
Gesprächen und Auskünften (ko-
stenlos) zur Verfügung.

Unfallbilanz
Die Zahl der Verkehrsunfälle in der
BRD ist 1983 gegenüber 1982 um
4,6 Prozent auf 500 863 gestiegen.
Bei diesen Unfällen verletzten sich
70 496 Motorradfahrer und Mitfah-
rer auf Motorrädern (+ 8,5 Pro-
zent) und 269 172 Pkw-Fahrer bzw.
Pkw-Insassen (+ 7 Prozent).
Bei den Motorradfahrern stiegen
die Innerortsunfälle mit schweren
Verletzungen um 10 Prozent, 7,2
Prozent wurden weniger getötet.
Die Autofahrerunfälle stiegen da-
gegen außerorts am stärksten.
Dort starben 1983 8,7 Prozent meh
Personen als 1982, verletzten sich
7,5 Prozent mehr schwer und 6,7
Prozent mehr leicht. Die
Zahl der innerorts verunglückten
Autoinsassen erhöhte sich um 7
Prozent.
Die Zahl der bei Verkehrsunfällen
insgesamt getöteten Personen hat
sich mit 11 715 erstmals seit 1977
wieder erhöht. Für Jugendliche
zwischen 15 und 25 Jahren ist der
Unfalltod mit 46 Prozent die häufig-
ste Todesursache.

Viecherei
In einer australischen Stadt war
unter den Kraftfahrern helle Aufre-
gung entstanden; Ein Unbekannter
ließ die Luft aus den Reifen. Nach
langem Suchen fand man den
Übeltäter - einen Papagei, der mit
dem Schnabel die Ventileinsätze
herausschraubte oder zumindest
lockerte.

2 DER DEUTSCHE STRASSENVERKEHR 8/1984

Page 31

Woch
Jede

e 11*1
Sonntag- und
Mittwoch-Ziehung
mit mehrfachen
Gewinnchancen -
zusätzlich
Autos
und Reisen

dabeisein!

Firma Herbert Guitachke, 1806 Klatt-
witz
Senftenberger Straße 28
Hersteller von Auspuffanlagen für
Moskwitsch - jetzt auch für Lade und
Dacia; nur komplette Anlagen - KTA
geprüft.
Torminvergabe nur dienstags von
10.00-18.00 Uhr oder schriftlich.
Autobahnabfahrt Klettwitz, 200 m nach
rechts in Richtung Senftenberg.
Suche mechanische Hydraulikpresse,
5 bis 10 t, und Säulenbohrmaschine,
380V. bis 16 mm.

Ansichtskarten, Pappfotos, Plakate.
Sammelbilderserien. bis 1920, auch
große Sammlungen, kauft geschlos-
sen: Hopke, 1401 Frelenhagen
Kleinsiedlung 11 a

VerkeufeBowdanzugsschutz aus
Kunstled.r Orig-Form). anzubringen an
Kupplungs- u. Brmshebel, Paar
tO.— M; Versend per Nachnahme. Ge-
eignet für alle Kleinkrafträder u. Krä-
der. Typ angebenl
Peter Stanielaweki, 2080 Teterow
Straße der Befreiung 39

Ehrlicher Finder geauchtl
Schwarze Schlüsseltasche mit Uhr-
kette und 11 Schlüsseln am 21.5. 1984
auf Autobahnparkplatz zwischen
Grimma u. Döbeln in Richtung Dres-
den v. 8.00 bis 9.00 Uhr verloren.
Gegen Belohnung an:
9909 _Freiheit", 4010 Halle
PSF 67

Benzinhahnv.rläng. f. Trabant-Typen
m. Nadelfilzablage (kein Sachsenring-
Modell, einf. Ausführ.). Leichte Mon-
tage u. Bedienung, dazu Einbauanwei-
sung m. Foto, komplett. Preis 5,— M.
Versand gegen Vorkasse (Postanwei-
sung u. Briefumschlag m. Empfänger-
anschrift u. 0,40 M Briefmarke)
Alleinverkauf: Fa. W. Rolchel, 9330 01-
bernhau 1, Berggasse 12

Verl. 14, 5. 84 zw. Raben-Autobahn
Dessau: schw. Fotokoffer m. Inh.,
gegen Belohnung an:
Preußnar. 9280 Großonhajn
E.-Thälmann-Str. 7, Tal.: 2186

1 Verkaufe „Der Deutsche Straßenver-
kehr» 3/1961, 6/1961 bis 12/1983, außer
10/1964, für 180,— M.
Umbreit, 2130 Prenzlau

LWilhe1m.PikStraße 1

Suche für Dada 1310 Bugapoilor.
Peter Tn.bler, 7960 Luckau
Nordpromenade 4/25-20

Verkaufe „Der Deutsche Straßenver-
kehr" Jahrgänge 1971 (nur ab März)
bis 1983, nur zusammen.
Gerhard Krsuß, 8270 Coswig
Lindenstraße 17

Verkaufe „Der Deutsche Straßenver-
kehr" ab April 1971 b. Dez. 1983,
kompl., f. 100,— M; Weiterbezug mögl.
F. Ludwig, 5234 Kölleda
W.-Pieck-Ring 24

Verk. „Der Deutsche Straßenver-
kehr" Jahrg. 1968-791 kompl.. auS. 1,
8, 11/68, 90,— M.
Blümel, 3300 Schönobeck (E.)
Warschauer Straße 6

Wir übernehmen ab sofort die
Reparatur von Drehatromlichtma-
schinen aller Pkw-Typen.
Ankerwickelei
Ing. Horst Köhn
4306 Hsrzgerode
Mägdesprunger Straße 29

Verk. ‚Der Deutsche Straßenverkehr" Verkaufe „Der Deutsche Straßanver- Suche Repsreturhandbuch Polski-

1

970 bis 83, 90,— M; ‚KFZ-Technik" kehr", Jhg. 1965-81, nur l., 135.— M. Fiat 125 p. 1974 bis 83. 50,— M. G. Hentschel, 9103 Ellefold J. Möckal, 8261 Kreißa, Nr.4 Hartung, 1533 Stahnsdorf, Birkenweg 7 Bahnhofstraße 8, 04-01

Verkaufe „Der Deutsche Straßenver. VerkaufeDeutsche Straßenver- „Der Suche dringend Tankkniekissen für
kehr” v. 1972-1983, vollständig, für

kehr", v. 1967-81, geheftet, 120,— M. 0.-Rad 11 09 und Tank für NSU OSL 70,—M.
R. Hänel. 9307 Geyer H. Schütz, 9290 Rochlitz

Leipziger Straße 9
oh. Prägung.
Christine Blumhardt, 7030 Leipzig

Wiesenstraße 91 E, PF 16-25 Gretelweg 26

DER DEUTSCHE STRASSENVERKEHR 8/1984 31

Page 32

American Cycies SneII Plakat um 1897

WA

Similer Documents